Melden Sie sich für den Newsletter an und erhalten Sie einen 10%-Rabattcode um Ihren ersten Einkauf in unserem E-Commerce zu tätigen.
Pflanzenöle

Pflanzenöle in der Kosmetik: was sie sind und wie man sie verwendet

Pflanzenöle werden in der Kosmetik häufig verwendet und sind dank der darin enthaltenen funktionellen Substanzen und Wirkstoffe mit wenigen Handgriffen unerlässlich für das Wohlbefinden der Haut am Körper, im Gesicht, aber auch an Haaren und Nägeln.

Pflanzenöle sind wertvolle Verbündete für unsere Schönheit und dafür, dass wir uns gut und im Einklang mit unserem Körper fühlen. Sie bevorzugen nicht nur diephysiologisches Gleichgewicht aber sie erhöhen die salutogenetischen Ressourcen (den positiven Zugang zur Gesundheit) jedes Einzelnen. Sie gehören zu den ältesten Pflanzenpräparaten und können zu Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Heilzwecken eingesetzt werden. Die Verwendung in der Kosmetik Es ist nicht nur sehr spezifisch und auf unterschiedliche persönliche Bedürfnisse ausgerichtet, sondern erstreckt sich auch auf den gesamten Körper. Doch was sind die Eigenschaften dieser Öle? Wie nutzt man sie am besten?

Pflanzenöle: was sie sind

Pflanzenöl ist ein Extrakt, der hauptsächlich aus kombinierten Fettsäuren (gesättigt, einfach oder mehrfach ungesättigt) und Mengen unverseifbarer Lipide (die keiner Hydrolyse unterliegen) besteht. Während Fettsäuren einerseits Einfluss auf die Hautzellen haben, erfüllen Unverseifbare andererseits verschiedene Funktionen: Schutz als Antioxidantien, von Neugewichtung als entwässernd und von Stimulation.
Pflanzenöle kann gemischt werden untereinander oder mit ätherischen Ölen oder Aromaessenzen, die nicht nur angenehm auf der Haut sind, sondern auch die Stimmung aktivieren und für ebenso angenehme Entspannung sorgen.
Pflanzenöle, die auf Hautgewebe, Haut, Haare und sogar Nägel aufgetragen werden, dringen leicht ein und sind in der Lage tief tragen alle Komponenten und die wohltuenden Substanzen. Aus diesem Grund gelten sie als Öle mit hervorragenden kosmetischen oder pharmakologischen Eigenschaften.

Kaltpressung von Pflanzenölen

Die beste Methode zur Gewinnung eines Pflanzenöls in der Kosmetik ist die Kaltpressung. Dies hält tatsächlich alles wertvolle Inhaltsstoffe und das wohltuende Eigenschaften der Frucht oder Pflanze, aus der das Öl stammt. Je mehr Vorbereitung handgemacht und folgt dem natürlichen Kreislauf und mehr Eigenschaften werden sorgfältig erhalten.
Nach dem Kauf ist es immer ratsam, das Öl an einem kühlen, trockenen Ort, fern von Licht- und Wärmequellen, aufzubewahren. Einige Pflanzenöle neigen bei niedrigen Temperaturen dazu, sich zu verfestigen oder Sedimente zu bilden, was jedoch keinen Einfluss auf ihre Qualität hat.

Schönheit in der Naturkosmetik

Es gibt zahlreiche Pflanzenöle und jedes hat spezifische Eigenschaften und Besonderheiten.
Zu den vollständigsten gehört diesüßes Mandelöl mit wichtigen erweichenden, beruhigenden und samtigen Eigenschaften. Sehr nützlich für empfindliche, gereizte oder empfindliche Haut. Für eine noch sanftere Anwendung kann es leicht mit anderen Pflanzenölen und -essenzen oder mit Honig verdünnt werden.
L'Jojobaöl, ebenso bekannt, ist nicht sehr fettig und für alle Hauttypen geeignet. Es wird hauptsächlich verwendet für Massagen kombiniert mit ätherischen Ölen und zum Lachen scheinen und Volumen für das Haar.
Besonders empfindlich ist dasWildrosenöl. Dieses Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren (wie Omega 3), die die Haut nähren und regenerieren reife Häute, devitalisiert und ausgeschaltet. Kann von allen Hauttypen verwendet werden; Es ist ein wichtiges restrukturierendes Anti-Aging-Mittel und eignet sich auch für Nägel und Kopfhaut.

Auf Körper und Gesicht anwenden

Alle diese Öle bringen viele Vorteile für die Haut von Gesicht und Körper. Erstens reduzieren sie bei kontinuierlicher Anwendung und dank der Eigenschaften und Eigenschaften, die sie auszeichnen, den Wasserverlust und verhindert Austrocknung der Haut. Dadurch bleibt die Haut besser mit Sauerstoff versorgt und elastisch. Sie sind Talgregulatoren und fördern somit das Gleichgewicht der Haut und machen sie gesünder. Außerdem, sie ziehen leicht ein und tief nähren.

Auf dem Haar anwenden

Auch die Eigenschaften pflanzlicher Öle sind für das Wohlbefinden der Haare von entscheidender Bedeutung. Erstens sind sie in der Lage, zu integrieren und zu regulieren Lipidbestandteile talghaltigen Ursprungs. Sie verändern die molekularen Wechselwirkungen von Keratin, einem der Hauptbestandteile der Haarfaser, und begünstigen eine molekulare Bindung, die sich übersetzt an Festigkeit und Elastizität von Haaren. Und schließlich regulieren sie entzündliche Prozesse, indem sie den Zellumsatz für deutlich jüngeres Haar fördern.

Pflanzenöle zum Wohlfühlen

Auch Pflanzenöle sind sehr einfach zu verwenden. Sie werden unabhängig vom Hauttyp empfohlen und sind sehr oft untereinander austauschbar. Trotz der individuellen Besonderheiten gelingt es jedem Öl, mehrere Hauttypen zufriedenzustellen und ist für mehrere Anwendungen geeignet. Einer der Tipps ist tatsächlich, sie abzuwechseln oder miteinander zu kombinieren. Sie eignen sich auch zur Hautpflege sehr älterer Menschen oder Kinder. Sie können mit einem anderen Öl kombiniert oder mit Cremes verdünnt zur Anwendung vor Ort verwendet werden. für Gesichts- oder Haarmasken, Zum Beispiel. Schließlich eignen sie sich hervorragend für Entspannungs- und Aromatherapie-Massagen.

Erfahren Sie mehr über duftende Pflanzenöle

Vertrauen Sie denen, die es bereits ausprobiert haben!

Sehen Sie sich unsere Kundenbewertungen an

Sendungen

Alle Bestellungen werden in der Regel innerhalb von 24/48 Stunden versandt.
Ab einem Bestellwert von 45 € ist die Lieferung in Italien kostenlos.

Zahlungsbedingungen

Bezahlen Sie mit PayPal, Kreditkarte, Banküberweisung oder Nachnahme mit maximaler Sicherheit.

Ratenzahlung

Mit Klarna können Sie Ihre Ausgaben ohne zusätzliche Kosten oder Zinsen in 3 Raten aufteilen.

Hilfe

Wir sind immer per E-Mail, Telefon und WhatsApp für alle Fragen vor und nach dem Verkauf erreichbar.

Warenkorb